• Schwarz Twitter Icon
  • Schwarz Instagram Icon
  • Schwarz Facebook Icon

Datenschutzerklärung für Facebook , Instagram und Twitter

PETRA KELLY, 29.11.1947 - 1.10.1992

Petra Kelly war eine der Mitbegründerinnen der Partei „Die Grünen“ in Deutschland und der Kreisverband Nürnberg war ihr Heimatstimmkreis. Sie galt als Symbolfigur für die ökologische Bewegung und im Engagement gegen Atomkraft. Sie war Pazifistin und eine Kämpferin für die Einhaltung der Menschenrechte, weltweit. Petra Kelly arbeitete in Brüssel für die Europäische Kommission, war u. a. Bundessprecherin, Bundestagsabgeordnete und galt als idealistische Einzelkämpferin.

Der frühe Tod ihrer Schwester Grace veranlasste Petra Kelly die "G.P. Kelly-Vereinigung zur Unterstützung der Krebsforschung für Kinder e.V." zu gründen.

 

Die Heinrich-Böll-Stiftung verleiht zudem den Petra-Kelly-Preis, um Menschen und zivilgesellschaftliche Vereinigungen auszuzeichnen, die sich auf besondere Weise für die Achtung der Menschenrechte, für das gewaltfreie Lösen von Konflikten und den Schutz unserer Umwelt einsetzen. Der Preis ist mit 10.000 EUR dotiert.

Desweiteren wurde in Bayern die Petra-Kelly-Stiftung gegründet, deren Ziel es ist, in Bayern einen Ort zu schaffen, an dem das Nachdenken über notwendige Veränderungen vorankommen kann. Eine Initiative der Begegnung und der Debatte, eine Werkstätte für neue Ideen und Ansätze in Politik, Wirtschaft und Kultur.

 

Petra Kelly > Wikipedia

PETRA-KELLY-PLATZ

Petra-Kelly-Platz

 

Zahlreiche Gäste kamen an Petra Kellys Geburtstag am 29.11.2011, um die Straßenschilder zu enthüllen. Wir bedanken uns bei Bezirksrat Klaus Hiemeyer, Ex-Stadträtin und Weggefährtin Hiltrud Gödelmann, Stadträtin Christine Seer, bei der Familie Birle, Gerd Rudel von der Petra-Kelly-Stiftung und beim Kreisvorsitzenden Ralph Hoffmann für Ihren Besuch in Gostenhof am PETRA-KELLY-PLATZ!

 

Am 07.07.2011 fiel, auf Initiative des OV Gostenhof, die Entscheidung im Verkehrsausschuss der Stadt zur Benennung des Petra-Kelly-Platzes in Gostenhof.

Seit dem hat sich die ehemalig profane Kreuzung zu einem Zentrum in Gostenhof-Ost entwickelt.

Am 29.11.2017 zum 70. Geburtstag von Petra wurde eine Gedenktafel am Platz enthüllt, um an die Politikerin zu erinnern. Anwesend waren Mitglieder aus Bundestag, Landtag, Stadtratsfraktion und ehemalige Freunde und Wegbegleiter.

Seit April 2019 ist der Platz verkehrsberuhigt und ein richtiger Stadtteiltreffpunkt geworden.

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now